Archiv für Oktober, 2018

Knack

Posted in Allgemein on Dienstag, 30. Oktober 2018 by badana

Ein leises Knack und ein Knochen bricht, zum Glück ist es nicht der Nacken. Knack und ich liege hier, wochenlang und schaue aus dem Fenster, wie die Welt vorüberzieht. Geister umringen mein Krankenbett, auch gute sind darunter, die erinnern an Maisfelder in der Nacht und die Grosseltern, die schon lang tot sind.

Ich bin heute wahrscheinlich etwas weniger interessant als gestern. Einerlei. Es ruht etwas tief in mir, es lässt mich schlafen, müde werden, nichts tun. Manchmal strecke ich mich, strecke meine Arme nach dir aus, umarme dich, die Schmerzen lassen nach – weit hinten noch ein Pochen, beinahe freundlich.

Du zeigst mir ein Filmchen und ich liege neben dir, betrachte deine Hände, Finger mit kleinen Nagelbeeten, du lachst und schaust mich fragend an, ich lache mit. Vor den Fenstern lärmen Menschen und ich wünsche mir, dass wir ewig so bleiben, Wange an Wange. Sobald ich es denke, entfernst du dich.

Ich weiss, es kann nicht immer so sein. Aber ich denke gerade, dass mir viele Dinge unwichtig geworden sind, die schon immer unwichtig waren. Du aber drehst dich immer noch um dich, wirst müde, sinkst ein. Ich lass dich, sorge mich, werde ruhig, schlafe ein, schlafe aus. Such mich dort, wo es nach warmem Brot riecht und wo trockene Blumen auf dem Tisch stehen. Mein Licht soll dich durch die regnerische Nacht bis hin zu meiner Türschwelle führen.

So einfach ist es, so einfach kann es sein.

Alex Ravkina.

Alex Ravkina.

 

Advertisements