Archiv für Februar, 2016

Alles sinnentleert

Posted in Allgemein on Montag, 8. Februar 2016 by badana

Diese Welt scheint kein Zimmer mehr für mich freizuhaben. Ich stehe vor einer endlosen Reihe verschlossener Türen. Es sind massive Türen, hinter die ich nicht blicken will. Ich möchte nicht wissen, was die Menschen treiben in ihren eigenen vier Wänden. Die. Denn eines habe ich erkannt, habe ich in letzter Zeit erkennen müssen: Die Welt geht ganz und gar vor die Hunde, versinkt in Hass und Argwohn, in Habgier und Kälte. Da nützen weder Ratgeber etwas noch Yoga noch veganes Essen noch die Illusion von Italianità im kleinen Kreis. Die Engherzigkeit dringt bis in die hinterste Ecke der wohlgehüteten langweiligen Sicherheitszone, die sich Alltag nennt.

Mir wird übel, wenn ich lese, was die verbreiten, die Scheisser, die Stirnnacken, die Spiesser und Psychopathen. Sie hetzen, wüten gegen andere Menschen, andere Länder, andere Flaggen, andere Fussballclubs, gegen Bildung, gegen Rechte, die jedem Wesen zustehen. Ich bin fassungslos, dass sie sich in all ihrem Schwachsinn sogar trauen, den Unrat aus ihren Köpfen öffentlich kundzutun. Wieso erdreisten sie sich, mit ihren dummen Fingern so rückständige Sachen zu schreiben, dass es mir beim Lesen richtig übel wird, alles in mir krampft und ich mein Inneres ausspeien möchte? Wieso halten sie nicht ihre hässlichen stinkenden Mäuler aus Scham? Und weshalb bereuen sie es nicht, in ihrer Vergangenheit mehr für ihr Herz und ihr Hirn getan zu haben?

Ich sehe nur noch Grenzen, Feinde, Gefahr und Gluten. Was soll nur aus diesem meinem kleinen Leben werden, das ich hier vor verschlossenen Türen einer missratenen Welt verbringen soll?

Old as I am, I know nothing. Why people in this world hate what is not them. Why they fear all they don’t know. Why they hate themselves most of all. For being weak. For being old. For being everything altogether that is not God-like. Which of us can be that? Monsters all, are we not?

(Penny Dreadful [S02E03], US/UK)

maxresdefault

Advertisements