Archiv für September, 2009

Ein Quantum Schuh

Posted in Allgemein on Mittwoch, 30. September 2009 by drunkenjudge

Gestern habe ich, drunkenjudge, eine kulturelle Veranstaltung besucht. Vieles wurde da gesagt über das Verhältnis zwischen dem Schriftsteller Friedrich Glauser und dem Fotografen Gotthard Schuh. Gutes Zeug, wenn man der Reaktion des Publikums glauben möchte, das immer wieder zufrieden grunzte, seinem fortgeschrittenen Alter zum Trotz. Danach gab es Apéro.

Dennoch: Dieser Schuh war wirklich gut.

Die Heilsarmee ist nicht mehr das, was sie mal war (Gotthard Schuh, Zürich, 1934)

Heilsarmee, Zürich 1934

Advertisements

Schreiben in Zeiten des Illetrismus

Posted in Allgemein on Freitag, 4. September 2009 by drunkenjudge

Im Netz Gottes (3): Der Hypnotiseur des Herrn

Posted in Allgemein on Donnerstag, 3. September 2009 by drunkenjudge
Wer zu Gott will, kommt an Boris T. (30) nicht vorbei.

Wer zu Gott will, kommt an Boris T. (30) nicht vorbei.

Von: Boris T. B*****
Gesendet: Montag, 31. August 2009 14:49
An: drunkenjudge
Betreff: Hypnose „Einmal Himmel und zurück.“

Wer will mit Gott sprechen? Wer den Himmel betrachten? Nur mal schauen wie es sein könnte? Jetzt kann man Buchen! Der einzige Mensch der dies ermöglichen kann für jedermann heisst Boris T. er tut nicht weh!

Boris T. (30)der erfolgreiche Hypnotiseur hat eine einzigartige Methode entwickelt. Diese ermöglicht den Menschen mit Gott oder mit verstorbenen Familien angehörigen im Paradies zu sprechen.

Wie soll das gehen, fragen wir Boris T. (30) von HS Hypnose.

„….. wie genau oder warum es funktioniert kann ich nicht sagen. Ich habe diese Methode entwickelt auf Wunsch eines Probanden. Diese habe ich über länger Zeit verfeinert und getestet. Das Resultat war verblüffend. Egal welcher Religion jemand angehörig ist, die Erfahrung die er oder Sie im Himmel Erleben ist abhängig von seinem Glauben und seiner Überzeugung, was der Proband im Himmel erfahren darf ist nur für Ihn und Gott bestimmt.“

Sie Herr Boris T. (30), als angesehener Hypnotiseur haben Sie keine Angst das Sie durch Ihre neue Methode mit Kartenleger in einen Topf geworfen werden?

„Nein, bei weitem nicht. Heute ist es ganz normal wenn man zu einem Hypnotiseur geht das man eine gewisse Leistung erwarte. In den letzten Jahr wurde das reisen in ein Leben vor Ihrem Leben zur Normalität. Viele Hypnotiseure ermöglichen diese Reisen. Und können sich selbst nicht vorstellen wieso oder warum es Klappt es geht einfach.

Das Himmelreisen verfahren ist das nicht gefährlich?

„JA ich finde das mit Hilfe der Hypnose das führen eines Menschen in den Himmel mit vielen gefahren verbunden ist. Ich musste eine Technik Entwickeln die den Probanden Schützt. Sie können sich ja vorstellen, wenn jemand im Paradies ist will diese Person sicher nicht wieder auf die Erde zurückkehren. ….“

Denken Sie Boris T. (30) das es den Himmel wirklich gibt?

„Das ist eine Heikle Frage- ich muss gestehen das ich an Gott glaube und nur an Gott. Das mit dem Himmel und der Wiedergeburt usw. das war nie meine Überzeugung. Weder werde ich versuchen jemanden meinen Glauben aufzwingen. Soll jeder Glauben was er will….„

Aber sie machen nicht nur Himmelfahrten was machen Sie sonst noch?

„Ich helfen den Menschen, wenn Sie aufhören wollen zu Rauchen, Ihr Ideal Gewicht zu erlangen, Schmerzen zu lindern und eine Lösung zu finden mit Hilfe des unterbewusst und ich bring den Interessierten bei wie man Hypnotiseur wird. Hypnose ist ein Handwerk und muss erlernt und angewandt werden.

Was heisst, war nie Ihre Überzeugung?

„ Ich habe gewisse Dinge gesehen durch diese Methode die ich entwickelt habe. Die wenn ich sie erzähle ich mir selber nicht glauben würde hätte ich sie nicht erlebt. Daher bin ich mir bewusst geworden die Erde nicht unser aller ende ist sonder es geht weiter…..“

„Einen Junger Mann Herr M.(26) kam zu mir in die Praxis. Er glaubte nicht an Hypnose und er dachte, er sei kein Gläubiger Mensch. Das hat sich nach diesem Erlebnis geändert. Er erwachte aus der Hypnose und konnte nicht fassen was er sah, er erzählte es einer Bekannten. Er erkälten Ihr, dass er seine Familie sah, alle Verstorbenen. Sie sassen am Tisch bei Essen und Trinken Sie waren Glücklich. Er erklärte ,dass er einen Knaben sah, der sehr jung gestorben war. Er konnte diesen Jungen genau beschreiben, sogar die Kleidung die er trug. Obwohl er diesen Jungen nur von einem Photo her kannte bevor er verstarb. Seine genau und detailliert Beschreibung, lies seiner Bekannten das Blut in den Adern gefrieren. Sie erklärte Ihm, nach dem Sie den ersten Schock überwunden hatte, dass der Knabe genau mit diesen Kleidern die er so genau beschreiben konnte begraben wurde.“

Wenn Sie Personen in den Himmel schicken, denken Sie nicht das Gott das nicht verachten würde?

„Ich muss gestehen, dass ich am Anfang der Methodik nicht traute. Als ich zu meiner Überraschung, dass Gegenteil sah, wurde mir schon sehr Mulmig zu mute.

Daher fing ich an, allen Personen die ich in den Himmel schicken durfte, mit einem Auftrag im Gepäck zu verschicken. Jeder musste genau eine Frage stellen, unabhängig von Kultur, Glauben, Zeit, Ort, Schicht oder ethnischer Abstammung.(Gott darf ich Dir Personen in den Himmel schicken?) Iich erhielt immer die gleiche Antwort. (Boris sende so viele Personen wie Du willst.)

Nicht ein einfaches Ja oder nein. Oder mach mal. Nein immer der gleiche Satz.

Boris T. (30) der Geheimtipp schlecht hin. Wie Wir Ihn kennen gelehrt haben, ist für diesen erstaunlichen Jungen Mann von HS Hypnose auf rein Fachlichen Tatsachen fixiert. Dennoch stösst er immer wieder auf gewisse Grenzen die den menschlichen Verstand bei weitem übersteigt. Er ist ein Pionier der Neuzeit. Auch Wir haben ein Himmels Ticket gebucht, Ein mal Hin und Zurück.Nennen Sie uns doch ein Bsp. Bitte.

Hypnose Hilft auch Ihnen!

Lernen Sie hypnotisieren oder lassen Sie sich

hypnotisieren.

Jetzt anmelden unter:

Tel: XXX/ XXX XX XX

Bereit zum Abheben, Baby?